Senioren-Wohnen


Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Sanierung und Modernisierung von Senioren-Einrichtungen. Die Anforderungen an Wohnheime haben sich in den letzten 20 Jahren verändert, gefördert durch die Entwicklung des Wohnteilhabegesetzes.

Als Architekten übernehmen wir die Aufgabe Altersheime mit Pflegecharakter in moderne Seniorenresidenzen mit Betreutem Wohnen umzubauen und zu modernisieren.

Bei der Planung und Ausführung legen wir ein erhöhtes Gewicht auf eine barrierefreie Umgebung. Das betrifft nicht nur einzelne Bereiche innerhalb der Wohnungen, sondern auch das direkte und weitere Umfeld.

Seit 2001 betreuen wir als Architekturbüro die Sanierung und Modernisierung der gemeinnützigen Seniorenwohnanlage Wohnstift Otto Dibelius ev. in Berlin Mariendorf.

Der freistehende Gebäudekomplex wurde 1971 erbaut und umfasst 435 Apartments und 56 Plätze im vollstationären Pflegebereich, sowie den dazugehörenden Gemeinschaftseinrichtungen.

Das Gebäude wurde in den Gemeinschaftseinrichtungen wie Foyer, Mehrzwecksaal, Schwimmbad und Physiotherapie, Sakristei und Kapelle, Bibliothek, Café und Restaurant vollständig neu gestaltet und modern gestaltet. Die Anforderungen an barrierefreie Nutzung wurden umgesetzt, ebenso die aktuellen Auflagen aus dem Brandschutz.

Das ehemalige Café des Seniorenwohnheims wurde erweitert und vollständig neu gestaltet.

Durch die Schaffung von Wohngruppen in den Wohnetagen mit eigenen Aufenthalts- und Essbereichen konnte der ehemalige Speisesaal aufgelöst und in Einzelzimmer umgebaut werden.

In dem neuen Café finden für die mobilen Bewohner die Mahlzeiten statt, der Zugang zum Garten und die zentrale Lage im Foyer lassen den neuen Raum zum zentralen Begegnungsort in der Senioreneinrichtung werden.